09.07.2017, von Jochen Kobow

THW Ober-Ramstadt auf dem G20 Gipfel in Hamburg

Mit der Rückkehr der Helfer endet für das THW Ober-Ramstadt heute ein fünftägiger Einsatz auf dem G20 Gipfel in Hamburg. Im Einsatz befand sich die gesamte Fachgruppe Beleuchtung des Ortsverbandes.

Ausleuchtung Bereitstellungsraums Maritim. Quelle: www.thw.de

Ober-Ramstadt. Müde, erschöpft, aber glücklich und zufrieden erreichten heute am frühen Abend die Helfer des Ortsverbandes Ober-Ramstadt wieder ihre Unterkunft. Nach knapp 5 Tagen im Dauereinsatz befindet sich die Fachgruppe Beleuchtung nun wieder in heimischen Gefilden. 

Mit mehr als 470 weiteren Helfern aus dem gesamten Bundesgebiet, engagierten sich unsere Helfer für die Sicherheit und Ordnung rund um den G20 Gipfel in Hamburg. Der Schwerpunkt unserer Helfer lag hierbei in der Herstellung einer leistungsfähigen Stromversorgung und dem Ausleuchtung diverser über das gesamte Stadtgebiet verteilter Einsatzstellen. 

Durch ihren Einsatz gewährleisteten die ehrenamtlichen Helfer einen sicheren und erfolgreichen Ablauf der Veranstaltung. Als spezialisierte Fachgruppe, eignet sich die Fachgruppe Beleuchtung des THW Ober-Ramstadt hierbei im besonderen wenn es gilt, mehrtägige Einsatzstellen auszuleuchten und eine lückenlose Stromversorgung sicher zu stellen. Diesen Anforderungen wurde unsere Fachgruppe mit Bravour gerecht.

Unser herzlicher Dank gilt dem Gruppenführer Jörn Griebel und seinen Helfern für den erfolgreich geleisteten Einsatz, der einmal mehr die Schlagkräftigkeit der Fachgruppe Beleuchtung des Ortsverbandes unter Beweis stellte.

 

 


  • Ausleuchtung Bereitstellungsraums Maritim. Quelle: www.thw.de

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: